HSH-BAU GMBH, 06.2013

HSH Bau steht für Hubert und Sabine Hülck. Doch mittlerweile steht dieses Kürzel für viel mehr hier in Much. Als Hubert Hülck 1983 sein Unternehmen mit seiner damaligen Frau gründete, hat er seinen geraden Weg konsequent weiterverfolgt. Heute ist sein Engagement für Much weithin bekannt und geschätzt. Die Sanierung denkmalgeschützter Gebäude ist ihm eine Herzensangelegenheit – er selber wohnt in solch einem wunderschön gestalteten Gebäude. Wie er sich, seine Firma und sein Much sieht, hat er uns gerne verraten.

Wie würden Sie Ihr Unternehmen - bitte kurz in drei Sätzen - beschreiben?

Wir errichten schlüsselfertige Immobilien für Wohnen und Gewerbe auf eigenen Grundstücken. Wir sind ein kleines aber effektives Unternehmen, welches insbesondere auf Kundenwünsche eingeht. Wir führen die Arbeiten hochwertig, fachgerecht und insbesondere unter Einhaltung der Termine aus.

Was hat Sie dazu bewogen, Unternehmer zu werden?

Nach einer Ausbildung zum Beamten im mittleren Dienst, ergab sich die Möglichkeit des Studiums einer mehr technischen Richtung, hier des Bauingenieurwesens. Die Perspektiven für die Zukunft habe ich hier für mich besser eingeschätzt, dieses hat sich denn auch bestätigt. Die freie Zeiteinteilung und die Mischung aus Büro- und Baustellentätigkeiten waren für mich ideale berufliche Aussichten.

Was sind für Sie wichtige Eigenschaften und Werte, die ein Unternehmer mitbringen und leben sollte, um im Wettbewerb erfolgreich bestehen zu können?

Man muss als Unternehmer klare Ziele verfolgen und ggf. auch gegen Widerstände durchsetzen können. Rückschläge sind normal und müssen mit den Lehren daraus überwunden werden. Termine sind einzuhalten, es ist immer eine hohe Qualität der ausgeführten Arbeiten anzustreben. Kunden müssen letztlich in allen Facetten zufrieden gestellt werden.

Was ist Ihnen mit Ihrem Betrieb wichtig, was möchten Sie für sich und damit für Much erreichen?

Wichtig ist die kontinuierliche Auslastung aller Mitarbeiter auf einem menschlichen Hintergrund, für mich muss eine Arbeit zufriedenstellend sein und auch die finanziellen Mittel auf Dauer vernünftig erwirtschaften.
Für Much muss der Lebensstandard gehalten und kontinuierlich den heutigen Gegebenheiten angepasst werden, so dass wir im Umfeld mit konkurrierenden Kommunen im oberen Bereich verbleiben.

An welchem Projekt/welchen Projekten arbeiten Sie zurzeit?

Derzeit erstellen wir das Wohn- und Geschäftshaus Hauptstraße 38 sowie das Wohnhaus Talstraße 2 in Much. Hier entstehen zwei Läden – 1 x vermietet an die Fa. Ernsting`s family, 1 Laden von 115 qm ist noch frei. Von den 11 entstehenden Wohnungen sind 4 verkauft. Fertigstellung ist Ende 2013, Anfang 2014.

Was gefällt Ihnen am Standort Much?

Ich bin hier geboren, Much ist Heimat für mich, Heimat mit äußerst reizvollen Orten, Landschaften und Heimat mit rheinischem Hintergrund. Es gibt sehr viele nette Menschen die gleiche Ziele haben, nämlich Much voranzubringen und den Alltag möglichst problemlos zu meistern. Viele Kulturangebote lassen immer wieder aufhorchen und sind für diese kleine Gemeinde herausragend.

Welche Wünsche, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge haben Sie an MuchMarketing, bzw. an Ihren Standort Much?

Wünsche an MuchMarketing:

Mehr Mitglieder, die sich für ein Projekt klar einsetzen. Eine kontinuierliche Außendarstellung und Vermarktung von MuchMarketing – ist auf dem Wege
Wünsche an den Standort Much:

Verbesserung der Straßenverhältnisse Erschließung eines weiteren Baugebietes für Einfamilienhäuser
Möchten Sie uns noch etwas mitteilen, das wir hier nicht gefragt haben?

Danke für Ihre Mühen!